StartseiteAktuelles & AktionenGeschichteHistorische ZieleTouristische ZieleStudium & BildungSport & WandernKioskNetzwerk

Historische Ziele:

Burgen

Historische Höfe

Kirchen & Klöster

Historische Fachwerkhäuser

Altstadt

Historische Bäume

Industriezeitalter

Allgemein:

Startseite

Benutzertipps

ThemenRing

Impressum

Sitemap

Die Friedenslinde

Die Friedenslinde am Papenmarkt = (Kreuzstraße, der Vorgarten der Neustädter Marienkirche) wurde 1648 gepflanzt zum Dank an das Kriegsende des bestialischen » 30-jährigen Krieges. Der Stammunfang beträgt an die 6 einhalb Meter.  

Die Ulme am Ulmenwall

Die Ulme (auch Platane) hat ihren Namen für die große Allee gegeben, den Ulmenwall. Gepflanzt wurde sie 1742 und hat heute einen Umfang von über 5,50.  

Riesenmammutbaum im Botanischen Garten

Dieses Juwel befindet sich im Botanischen Gartenmit mit knapp 6 Meter Umfang. Er ist über 33 Meter hoch und wurde 1912 gepflanzt. Immerhin, auch schon seinen 100sten Geburtstag hinter sich.

Baumwürger

Sieht aus wie aus dem tiefsten Urwald in Sri Lanka, der Baumwürger - ja, so heißt er tatsächlich. Kommt tatsächlich aus Fernost (Indien, China, Japen). Steht aber ebenfalls im Botanischen Garten, direkt neben dem Bienenhaus. Er kann locker 15 Meter hoch wachsen.

Die Frühlingsstraße

Dieses Schauspile gibt es immer nur sehr sehr kurz einmal im Frühjahr zu bestaunen. Es befindet sich in der Straße Auf dem langen Kampe (Parallelstraße zur Heeperstraße) auf fast einem Kilimeter Länge.  

Die blaue Frühlingswies

Auch dieses Schauspiel ist nur sehr kurzfristig zu bestaunen, in manchen Jahren sogar nur ein paar Tage!. Sie liegt an der Kreuzung Heeper Straße Ecke Teutoburger Straße.  

Zurück zur Übersicht >>> » Historische Ziele


Zur volltändigen Themenanzeige Maus in Titelgrafik schieben