StartseiteAktuelles & AktionenGeschichteHistorische ZieleTouristische ZieleStudium & BildungSport & WandernKioskNetzwerk

Historische Ziele:

Burgen

Historische Höfe

Kirchen & Klöster

Mittelalterliche Bauten

Industriezeitalter

Industriezeitalter:

Ravensberger Spinnerei

Spinnerei Vorwärts

Rathaus

Allgemein:

Startseite

Benutzertipps

ThemenRing

Impressum

Sitemap

Beginn

Die klassische Handarbeit in den Bielefelder Betrieben kam arg unter Druck, als die ausländischen Billigproduktionen durch den Einsatz von Maschinen den Markt zu erobern begannen. Neue Ideen waren gefordert und so entwarf Hermann Delius die Idee einer groß angelegten Zusammenschließung etablierter Unternehmen. 1854 wurde die Aktiengesellschaft gegründet (u.a. mit dem Unternehmen A. W. Kisker) und bereits ein Jahr später mit dem Bau der Ravensberger Spinnerei begonnen! (1855-1857)

Ermutigt waren die Betreiber der Idee nicht zuletzt durch den Erfolg der Bozi-Brüder (siehe Spinnerei Vorwerk), die bereits einige Jahre zuvor eine riesige Fabrik erbaut hatten. Kurioserweise standen diese Geschäftsleute in unüberbrückbarer Konkurrenz, sodass die Gebrüder Bozi gar den anvisierten Bauplatz in der Senne vereitelten, indem sie ihn einfach selber kauften. So kam der Bauplatz im Osten zustande, der heute übrigens zur Stadtmitte zählt.

Die heutige äußere Schönheit kann aber nicht die harte Geschichte von Frauen- und Kinderarbeit und übermäßige Züchtigungsmaßnahmen hinwegtäuschen. So wurde der Fabrikkomplex auch in den Anfangsjahren mit 'Zuchthaus' tituliert.
Dem wurde 1890 mit einem gehörigen Streik ein Ende gemacht.

Viele Jahre des Aufschwungs und Reichtums folgten. In den besten Jahren gehörte Bielefeld zu den größten und führenden Spinnereien Europas. Doch erneute technische Umstrukturierungen und die einsetzende Globalisierung machten ab den 1960er Jahren dem Komplex hart zu schaffen. 1966/67 schließlich wurde der Betrieb aufgegeben.

Die Stadt erwarb das Grundstück 1968 mit den Bauten und lange Jahre stellte dieses Gelände einen gewaltigen Zankapfel zwischen der Bielefelder 'Regierung' und der Bielefelder Bevölkerung dar.
Plan der Politiker war eine gigantische Autobahnauf- und -abfahrt mit mehrfachen Überbrückungen. Wer die Pläne einsieht, kann es kaum fassen - hier wollte offensichtlich ein Ratsmitglied seiner Bewunderung für Detroit freien Lauf geben ...
Gott sei Dank standen hier - einmal mehr - die Bielefelder Bürger zusammen und vereitelten das Asphalt-Abenteuer mit mannigfachen Protestbewegungen und Initiativen (Jung und Alt sowie Hundertschaften von Studenten). 1972 wurde der erste Strich gezogen und der Komplex zunächst als Industriedenkmal geschützt.

Schließlich wurde die Anlage Stück für Stück saniert und den Bürgern freigegeben. Heute ist der gesamte Ravensberger Park sowohl außen als auch von den Gebäuden und deren Nutzung ein Juwel im Herzen Bielefelds.

Mittlerweile haben hier folgende Institutionen ihren Sitz:
Rochdale-Park 1978 - Der zur Stadt hin gelegene Teil der Parkanlage
VHS (Volkshochschule) 1986
Historisches Museum 1994 (ehemalige Produktionshalle)
Lichtwerk 2006 - ein Kino, das an schönen Sommertagen auch Open-Air-Kino 'Lunakino' bietet
Museum Huelsmann 1995 ( ehemalige Direktorenvilla)

Produktion:
Die Flachsfasern wurden zunächst gehechelt (daher noch heute der Name des Gebäudes Hechelei - jetzt für Musikveranstaltungen genutzt) - ein Durchziehen durch eiserne Kämme. Diverse Prozesse folgten, bis aus dem sortierten Gewebe über ein Nassverfahren das Garn gewonnen wurde.
Die Fabriken beschäftigten in besten Zeiten 1.500 Personen - darunter anfangs viele Kinder und Frauen als billige Lohnarbeiter.
1890 gab es einen ersten Arbeiterkampf, der menschenwürdigere Arbeitsbedingungen und Arbeitszeiten erreichte.

Ein Highlight ist dabei der aljährliche Carneval der Kultuen, der zur 800-Jahrfeier Bielefeldes im Jahre 2014 bereits zum 18. Mal stattfindet. (Den Carneval der Kulturen gab es übrigens bereits 1 Jahr nach demersten Carneval in Berlin!).
Vom Siegfriedsplatz geht der Zug durch die ganze Altstadt und endet dann auf einem riesigen Podest im Ravensberger Park, wo alle Gruppen noch einamal in ihrer ganzen Grandiosität bewundert werden können. Zum Carneval der Kulturen in Bielefeld kommen Gruppen aus der ganzen Welt.

Zurück zu >>> » Historische Bauten & Ziele Bielefeld


Zur volltändigen Themenanzeige Maus in Titelgrafik schieben