StartseiteAktuelles & AktionenGeschichteHistorische ZieleTouristische ZieleStudium & BildungSport & WandernKioskNetzwerk

Kiosk:

Musik-Downloads

Arbeitsblätter - kostenlos

Computertechnik - Tipps

Computertechnik - Tipps:

Webdesign

Download-Dateien

Sonstige Software

Allgemein:

Startseite

Benutzertipps

ThemenRing

Impressum

Sitemap

Webdesign - Software

Neben vielerlei kostenloser Software im Internet oder auf Computer-CDs gibt es einfache Webdesignprogramme bereits für 20,- EUR.
Hier werden Schüler, Lehrer und Schulen und Interessenten angesprochen, die mit wenig Zeitaufwand und geringen Kosten den Einstieg in die eigene Webpräsentation wagen wollen.

Professionelle Software bietet Data Becker mit der "...todate"-Reihe. Diese Website wwurde ursprünglich mit Webtodate 2.0 erstellt. Die hiesige Version mit vielen weiteren Features wurde mit Webtodate 5.0 erstellt.
Diese professionelle Software arbeitet dabei mit einem sog. Content-Managementsystem, das zuverlässig automatisch sämtliche internen sowie externen Links checkt, was erhebliche Arbeitszeit einspart.
Da die Software mit Vorlagen - sog. Templates - arbeitet, muss man sich an ein (allerdings sehr umfangreiches) Pool von Designs und Abwandlungen halten.

Zwei andere Profitools sind Dreamweaver (Adobe) und Fusion (NetObjects). Auch diese Produkte arbeiten mit ContentManagement, sind aber erheblich teurer und vor allem lernintensiver. Für schnelle Arbeiten in der Erstellung und Pflege eignen sie sich weniger.

Weitere Software und CeBIT-News siehe auch unter » www.sideware.de/sidewarejournal

Content Management

Vorteile eines Contentmanagements:
Der Autor kann die grundlegenden internen Links nie vergessen, übersehen oder falsch belegen ... und der Rezipient wird niemals die Reise ins Nirvana antreten.
Änderungen am Design (Art, Form und Farbe) wirken mit einem Knopfdruck auf die gesamte Homepage. Man muss also nicht 100e von Seiten ändern, anpassen und überprüfen!
Selbst bei einem geänderten technischen System (Schaltlayout) wird die Konvertierung automatisch und vollständig unternommen. Das spart nicht nur immense Zeit, sondern ist vor allem wegen ihrer technischen Sicherheit grandios.

Einschränkungen eines Contentmanagements:
Keine Sites mit Frames möglich, keine Hintergrundmuster, keine individuellen Schriften

Arbeitsplanung

Grundsätzlich stehen dem Einsteiger 2 Wege der Produktion zur Verfügung:
Die Arbeit beginnt am besten mit einem Vorkonzept auf dem Papier ... welche Aussagen man tätigen möchte, was mehr text- und was mehr grafiklastig gestaltet werden soll - und natürlich sollte man sich eine Grundstruktur überlegen.

Der andere Weg ist der, sich anhand der Templates eine Website technisch zu erstellen (die auch sofort interaktiv funktioniert !) und diese hernach erst mit den eigentlichen Inhalten zu füllen und entsprechend abzuwandeln.
Löblich zu erwähnen ist hier, dass die Templates eher mehr als weniger aufwendig und vielseitig gestaltet sind. Die Hauptaufgabe wird also eher im Löschen von Seiten und Absätzen liegen als in deren Neuerstellung.

Die Arbeit ist zunächst etwas ungewohnt, da man - im Gegensatz zu herkömmlicher Desktop Publishing Software wie etwa PageMaker - keine direkte Layoutkontrolle hat.
Man gibt also Daten in Formalfelder ein, die dann bei der Erstellung einer Vorschau einer einzelnen Seite oder der gesamten Präsentation in den eigentlichen HTML-Code 'übersetzt' werden. Diese Vorschau kann allerdings permanent zwischendurch angewandt werden, und sie ist sehr schnell konvertiert.

Wer bietet was?
Web2date 1.0 (20,- EUR:
Prinzipiell kann die hiesige Website in Aufteilung, Farbe, Schrift und den eingebundenen Fotos mit dieser Software erstellt werden.

Web2date 2.0 (50,- EUR:
Diese Software bietet darüber hinaus:
Alphab. Inhaltsverzeichnis sowie einige Gestaltungsvarianten.

Web2date 3.0 (150,- EUR:
Diese Version wurde hier verwandt und bietet per Knopfdruck:
Professionelle Suchfunktion, diverse Vorlagen (Templates) soei Gästebuch, Counter u. v. m.

Web2date 4.0 (150,- EUR:
Die erweiterte Version des Vorgängers 3.0 bietet noch mehr Vorlagen plus einiges Faetures und ist für Erweiterungstools vorkonzipiert. Eine tolle Lösung, denn so muss der Anwender nicht mehr völlig umdenken bei der Bedienung, sondern kann gezielt PlugIns für je 19,95 EUR einklinken.

Weitere Tests und Software-Rezensionen unter » www.sideware.de
bzw. im » Sideware-Journal


Zur volltändigen Themenanzeige Maus in Titelgrafik schieben